Herbstfest und Mitgliederversammlung des LBI in Monsheim

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am 27. September in der „Alten Güterhalle“ in Monsheim das Herbstfest des LBI gefeiert. Von den Mitarbeiterinnen des Vereins war alles bestens vorbereitet, und ab 14 Uhr trafen nach und nach die Gäste ein, einige brachten leckere Kuchen mit. Tische und Stühle waren im Freien aufgebaut, und alle ließen es sich schmecken. Während die Erwachsenen angeregte Gespräche führten bastelten die zahlreichen Kinder unter Anleitung von Denise Seegmüller und Sophie von Nell. Später konnten sich die Kinder von Katrin Kühner noch bunt und lustig anzuschauen schminken lassen.

Am späten Nachmittag wurde von Maik Mack und Michael Linn am Grillplatz das Holzkohlefeuer angezündet, und bald brutzelten auf dem großen Schwenkgrill die Steaks und Würstchen. Viele Besucher, auch Nicht-Mitglieder des LBI waren erstaunt, dass sie für Kaffee und Kuchen, Steaks, Würstchen, Brötchen, Salate und Getränke nichts bezahlen mussten! Alles war kostenlos!

Die Zeit verging im Flug, und gegen 19 Uhr musste leider aufgeräumt werden. Von vielen fleißigen Helfern waren bald die Tische und Stühle ins Gebäude zurückgetragen, die Getränke- und Essensreste zusammengeräumt und die Küche in Ordnung gebracht worden.

Während des Herbstfestes hielt der LBI seine jährliche Mitgliederversammlung ab. Rund 20 Personen nahmen daran teil. Heinz Esswein wurde zum Ende der Mitgliederversammlung nach 35 Berufsjahren im Gehörlosenbereich in den Ruhestand verabschiedet, er bleibt allerdings noch bis zur nächsten Wahl im Jahr 2015 ehrenamtlich geschäftsführender Vorsitzender des LBI. Beate Dittmer-Kühner wurde als neue Leiterin des Fachdienstes vorgestellt. Beide wurden von den Kolleginnen und Mitgliedern des LBI mit viel Beifall bedacht.

Getagged mit: ,