Soziale Gruppenarbeit

In der Gruppenarbeit werden spezielle Themen aufgegriffen und diskutiert, die für bestimmte Gruppen von hörgeschädigten Menschen von Bedeutung sind. Zum Beispiel Fragen über Erziehung für Eltern oder das oft konfliktträchtige Verhältnis zwischen hörenden Kindern mit hörgeschädigten Eltern, sogenannten CODAS. Die Teilnehmer der Gruppenarbeit sollen von den Erfahrungen anderer lernen, die in einer vergleichbaren Situation stehen, und in ihrer sozialen Kompetenz und Identität gestärkt werden.

Top